Leichte Sprache| A A A
Die Größe der Schrift und Grafiken lässt sich wie folgt ändern: Strg-Taste gedrückt halten und Taste + oder - drücken. Mit Strg und 0 (Null) können Sie die Schriftgröße wieder auf den Standard zurücksetzen.
Direkt-Kontakt 030 123 456 789

PEER-Projekt an Fahrschulen in Brandenburg

Der aus dem Englischen stammende Begriff „peer“ bedeutet wörtlich Gleichaltriger oder Ebenbürtiger. In der Projektarbeit sind damit Menschen gemeint, die einen ähnlichen sozialen Stand und in etwa dasselbe Alter haben.
Bei unseren PEER-Projekten an Fahrschulen sprechen besonders geschulte „Peers“ mit den meist gleichaltrigen Fahrschülerinnen und Fahrschülern über Gefahren und Auswirkungen von Alkohol und Drogen im Straßenverkehr. Als junge Fahranfängerinnen oder Fahranfänger kennen die „Peers“ die Realität selbst ganz genau. So können die Jugendlichen offen und unter Gleichen diskutieren. Zudem zeigen die Peers sinnvolle Strategien und Möglichkeiten auf, wie sich Rauschfahrten sicher vermeiden lassen.
Die Peer-Einsätze sind für Fahrschulen kostenlos und tragen zur aktuellen und zukünftigen Verkehrssicherheit bei.

Ziel des Projektes

Offener Austausch und bewährte Strategien sorgen dafür, dass Fahranfängerinnen und Fahranfänger dem Thema Alkohol und Drogen am Steuer vorbereitet begegnen. Das ist eine wichtige Voraussetzung, damit sie Entscheidungen treffen können, die ihrer eigenen Sicherheit und der aller weiteren Verkehrsteilnehmer dienen.

Teilnehmende Fahrschulen

Wir möchten unsere Kooperationen gern ausbauen und sind an Kontakten zu weiteren Fahrschulen sehr interessiert. Gern beraten wir interessierte Fahrschulen darüber, wie sie das PEER-Projekt in ihr Ausbildungsprogramm integrieren und von diesem Programm profitieren können.

Region Ostprignitz-Ruppin (OPR), Prignitz (PR), Oberhavel (OHV)

Fahrschule Meng

August-Bebel-Str. 16, 16816 Neuruppin
03391 / 358712

Wittstocker Str. 4, 16909 Wittstock
03391/358712

Fahrschule-Meng@gmx.de


Fahrschule Rohwer

Fehrbelliner Str. 130, 16816 Neuruppin

03391 / 401306

www.fahrschule-rohwer.de
info@fahrschule-rohwer.de


Fahrschule Hanitzsch

Anna-Hausen-Straße 14, 16816 Neuruppin
03391/506060

www.birkholz-hanitzsch.de


Fahrschule Rensch

Straße des Friedens 7, 16835 Lindow
0152/01675238

Rudolf-Breitscheid-Str 71, 16775 Gransee
03306 / 29328

www.fahrschule-hartmut-rensch.de
fahrschulehartmutrensch@freenet.de

Region Cottbus (CB), Spree-Neiße (SPN), Potsdam (P)

City Fahrschule

Sandower Straße 46, 03046 Cottbus
0355/792505

www.city-fahrschule-cottbus.de
city.s-mader@web.de


LET’S DRIVE Lausitz

Store 1 im Breithaus - Dresdener Str. 89, 03050 Cottbus
0355/52961855

Store 2 an der Spree Galerie – Bahnhofstr. 1-2, 03046 Cottbus
0355/5270692

Store 3 am Doll in Sandow – Sandower Hauptstraße 10
0355/52961855

www.lets-drive-cottbus.de
kontakt@lets-drive-lausitz.de


Fahrschule Schotte

Humboldring 84, 14473 Potsdam
0331/5887125

www.fahrschul-schotte.de
potsdam@fahrschul-schotte.de

Region Oberspreewald Lausitz (OSL), Elbe Elster (EE), Dahme Spree (LDS)

Fahrschule Tempel

Gerhard-Hauptmann-Str. 5, 01979 Lauchhammer
03574/121662

www.fahrschule-tempel.de


Fahrschule Lausitz

Antonienstr. 1, 01968 Senftenberg
03573/6589099


Fahrschule Schickart

Cottbuser Str. 7, 01979 Lauchhammer
03574/465895

Besonderheiten des Projekts

Ein anerkanntes Projekt

Das PEER-Projekt wurde im Jahr 2006 von der Landessuchtkonferenz Brandenburg als „herausragendes handlungsübergreifendes Programm“ in die Liste der Gesundheitsziele des Landes Brandenburg aufgenommen.

Team und Kontakt

Kontaktieren Sie uns, um mehr über das PEER-Projekt zu erfahren.

Projektkoordination Brandenburg

Regionale Koordinator/-innen

Landkreis Ostprignitz-Ruppin (OPR)

Karolin Trippo

0173 / 9 13 82 53

Landkreis Prignitz (PR)

Sebastian Winter

Landkreis Dahme-Spreewald (LDS)

vorläufig über Marc Räder

0173 / 9 19 63 76

peer.brandenburg@tannenhof.de

Stadt Cottbus und Landkreis Spree-Neiße (CB/SPN)

Carolin Kuhlee

0174 / 32 32 12 3

Landkreise Oberspreewald-Lausitz und Elbe-Elster (OSL/EE)

Jana Szymczak

0176 / 23 54 02 87

Unsere Partner und Förderer

Unsere Partner

MISTEL Magdeburg / SPI Forschung gGmbH
An-Institut der Hochschule Magdeburg-Stendal
39108 Magdeburg

0391 / 88 64 60 7



Unsere Förderer

Wir danken besonders den folgenden Einrichtungen für die langjährige finanzielle Förderung des PEER-Projekts:

Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Heinrich-Mann-Allee 103
14473 Potsdam

0355 / 58 18 40 0

Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
Wiener Straße 1
14772 Brandenburg

Landespräventionsrat Brandenburg
Geschäftsstelle im Ministerium des Innern
Henning-von-Treskow-Straße 9-13
14467 Potsdam